Return to site

Warum würde ich mich vegetarisch ernähren wollen? - Teil 1

· Vegetarisch,Diät,Ernährung,ausgewogen

 

Zugegeben, das ist eine Frage über die ich tatsächlich länger nachgedacht habe und ich habe auch zwei oder drei Beispiele in meinem Bekanntenkreis, die sich vegetarisch ernähren, die also auf den Verzehr von Fleisch und Fisch verzichten. Ich habe für mich selbst entschieden, dass eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung für mich wichtig ist und ich daher nicht auf diese Nahrungsmittel verzichten möchte. Aber was spricht denn eigentlich für eine vegetarische Ernährung?

 

Die Gründe dafür können recht vielfältig sein. Zum einen können diese Nahrungsmittel von vorneherein für einen tabu sein, weil man zum Beispiel eine Allergie gegen tierische Eiweiße hat. In diesem Fall stellt sich die Frage also gar nicht, sondern man hat schlicht keine andere Wahl. Aber angenommen, man hat die Wahl, wie es bei den meisten Menschen zum Glück der Fall ist.

 

So kann es zum einen sein, dass es als eine Diätvariante betrachtet wird. Übergewicht wird ja oft mit Fett in Verbindung gebracht, was wiederum vor allem in tierischen Produkten enthalten ist. Entsprechend kann der Verzicht auf Fleisch und Fisch eine ziemlich einfache Diätregel sein. Vor diesem Hintergrund habe auch ich darüber nachgedacht, denn auch ich will ja ein paar Pfunde loswerden. Und ich glaube, die Tatsache, dass diese Regel so einfach ist, macht sie als Diätansatz auch so attraktiv. Jeder Mensch kann einfach identifizieren was Fisch und Fleisch ist. Genau diese Sachen legt man sich einfach nicht auf den Teller. Ganz simpel.

 

Wenn ich dagegen, wie bei manchen Diäten, herausfinden muss, was ich essen kann, indem ich (bildlich gesprochen!) die Quadratwurzel aus der fünften Potenz ziehe, damit ich die Lösung dann auf dem Kopf stehend im dritten Quadranten des Koordinatensystems finde, habe ich von vorneherein schon gar keinen Bock mehr mich da überhaupt durchzufitzen. Auch, wenn diese komplizierteren Diäten vielleicht tatsächlich effektiver sind.

Der schlichte Verzicht auf Fleisch und Fisch ist dagegen viel einfacher nachzuvollziehen.

 

Die Gefahr ist jedoch, dass man sich dadurch nicht mehr ausgewogen genug ernährt, denn Fleisch und Fisch enthalten nun mal nicht nur das unliebsame Fett, sondern eben auch eine ganze Reihe notwendiger Nährstoffe. Daher sollte man unbedingt aufpassen, dass man diese Nährstoffe aus anderen Quellen beziehen kann. Da man nur auf das Essen getöteter Tiere verzichtet, nicht aber auf den Verzehr aller tierischen Produkte, gibt es in Form von zum Beispiel Milch, Käse oder Eiern aber durchaus genug Alternativen.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly